ezw_keyvisual(1).jpg

Dr. theol. Friedmann Eißler

EZW-Referat Islam und andere nichtchristliche Religionen, neue religiöse Bewegungen, östliche Spiritualität, interreligiöser Dialog

1. Biographische Angaben

Friedmann Eißler, Jg. 1964, verheiratet, 3 Kinder

1986 Magisterstudiengang Vgl. Sprachwissenschaft / Evang. Theologie / Islamkunde; Wechsel zu Evang. Theologie Hauptfach (Kirchliche Dienstprüfung)

Studienjahr in Israel („Studium in Israel“ an der Hebräischen Universität Jerusalem)

1999-2001 Vikar der Evang. Landeskirche in Württemberg

2001 Promotion zum Dr. theol.

2001 Dr. Leopold-Lucas-Nachwuchswissenschaftlerpreis der Universität Tübingen

2001 Ordination

2001-2002 Pfarrer in Reutlingen

2001-2002 Gastkollegiat des Graduiertenkollegs „Die Bibel – ihre Entstehung und ihre Wirkung“ der Universität Tübingen

2002-2007 Wissenschaftlicher Assistent am Institutum Judaicum – Seminar für Religionswissenschaft und Judaistik in Tübingen

seit 2008 wissenschaftlicher Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen

2. Vortragsthemen in Auswahl

„Euro-Islam“

Religion, Staat und Demokratie – Zum Verhältnis von Staat und Religionsgemeinschaften

Kanalisierte Gotteskraft – Reiki und christlicher Glaube

Buddhismus als Trendreligion

Wesen und Gestalt des Hinduismus aus evangelischer Sicht (Hinduismus in Deutschland)

Islam verstehen – was glauben Muslime in Deutschland?

Toleranz – Religion – Recht. Muslime in Deutschland

Fundamentalismus

Biblische Gestalten im Koran – Abraham, Mose, Jesus u. a.

Christen und Muslime: Glauben wir alle an einen Gott?

Vom Grüßen der Engel und dem Öl in der Lampe (Ein Abend über den Islam)

Vom Brot des Elends und der Zeit zum Singen (Ein Abend über das Judentum und seine Feste)

3. Veröffentlichungen in Auswahl

Veröffentlichungen Langfassung (pdf-Datei) 

Veröffentlichungen Kurzfassung

Monographie

Königspsalmen und karäische Messiaserwartung. Jefet ben Elis Auslegung von Ps 2.72.89.110.132 im Vergleich mit Saadja Gaons Deutung, TSMJ 17, Tübingen 2002. 

 

Herausgeberschaft

Die Gülen-Bewegung (Hizmet). Herkunft, Strukturen, Ziele, Erfahrungen, EZW-Texte 238, Berlin 2015, 220 S.

(zus. mit Jürgen Schnare), Bahai. Religion, Politik und Gesellschaft im interreligiösen Kontext, EZW-Texte 233, Berlin 2014, 120 S.

(zus. mit Michael Borchard), Islam in Europa. Zum Verhältnis von Religion und Verfassung, EZW-Texte 227, Berlin 2013, 108 S.

Aleviten in Deutschland. Grundlagen, Veränderungsprozesse, Perspektiven, EZW-Texte 211, 2., erw. Aufl. Berlin 2013, 220 S.

(zus. mit Matthias Morgenstern) Stefan Schreiner, Die jüdische Bibel in islamischer Auslegung, Texts and Studies in Medieval and Early Modern Judaism Bd. 27, Tübingen: Mohr Siebeck Verlag 2012.

Muslimische Einladung zum Dialog. Dokumentation zum Brief der 138 Gelehrten („A Common Word“), EZW-Texte 202, Berlin 2009, 133 S.

 

Buchbeiträge (auch EZW-Texte)

Zivilcourage und aktive Toleranz – Auseinandersetzung mit extremistischen Einstellungen, Kapitel 3.15, in: Handbuch christlich-islamischer Dialog. Grundlagen – Themen – Praxis – Akteure, hg. von Volker Meißner / Martin Affolderbach / Hamideh Mohagheghi / Andreas Renz, Schriftenreihe der George-Anawati-Stiftung Bd. 12, Freiburg i. Br. 2014, 345-351.

Islamische Ansprüche auf das „Land“ – Jerusalem und das heilige Land in Koran und Islam, in: Berthold Schwarz (Hg.), Wem gehört das „Heilige Land“? Christlich-theologische Überlegungen zur biblischen Landverheißung an Israel, Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag 2014, 91-131.

Islam und Islamismus. Aspekte des Islam in Europa zwischen Mythos und Minderheitenpolitik, in: Matthias Petzoldt (Hg.), Europas religiöse Kultur(en). Zur Rolle christlicher Theologie im weltanschaulichen Pluralismus, Theologie – Kultur – Hermeneutik Bd. 14, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2012, 97-124.

Östliche Religiosität im Westen (Kap. III), in: R. Hempelmann u.a., Quellentexte zur neuen Religiosität, EZW-Texte 215, Berlin 2011, 101-156.

Christian-Muslim Encounter – Recent Issues and Perspectives, in: Ala Al-Hamarneh / Jörn Thielmann (Hg.), Islam and Muslims in Germany, Muslim Minorities vol. 7, Leiden; Boston: Brill 2008 (Paperback 2014), 161-182.

Die karäische Liturgie – strukturelle Fragen im Horizont von Polemik und Anpassung, in: Annelies Kuyt / Gerold Necker (Hg.), Orient als Grenzbereich? Rabbinisches und außerrabbinisches Judentum, Abhandlungen für die Kunde des Morgenlandes Bd. 60, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2007, 65-75.

 

Zeitschriftenbeiträge

Gülen – was ist denn das? in: HSB 130/2015 (Der Hauptstadtbrief, Berlin), 72-76.

Stichwort: Tantra, Tantrismus, in: MDEZW 78/7 (2015), 267-271.

Zur Situation der Eziden, in: MDEZW 78/6 (2015), 205-210.

Stichwort: Eckankar, in: MDEZW 78/3 (2015), 115-119.

Nein zu jeder Gewalt! Welche Koranauslegung gilt?, in: MDEZW 78/3 (2015), 93-95.

Stichwort: Interreligiöser Dialog, in: MDEZW 77/12 (2014), 468-472.

Mantra, Markt und Massensport. Yoga zwischen Erleuchtung und Entspannung – Ein Orientierungsversuch, in: Herder Korrespondenz 68/6 (2014), 307-311.

Stichwort: Islamkritik und Islamfeindlichkeit, in: MDEZW 76/7 (2013), 275-279.

Gott, Gottesbilder, interreligiöse Ökumene im Namen Abrahams. Wider die Konfessionalisierung der Religionen im Zeichen einer „abrahamischen Ökumene“, in: Glaube und Lernen 28/1 (2013) (Thema Abraham), 49-67.

Stichwort: Sikhismus / Sikhi, in: MDEZW 75/2 (2012), 70-74.

Gülen-Bewegung (Das Bildungsnetzwerk um Fethullah Gülen), EZW-Kompaktinfo, Berlin 2011.

Stichwort: Sant Mat (Radhasoami-Satsang), in: MDEZW 74/5 (2011), 191-194.

Stichwort: Baha'i, in: MDEZW 73/7 (2010), 275-279.

Stichwort: Yoga, in: MDEZW 72/5 (2009), 192-195.

Maskilim und Messias: Endzeiterwartung bei den Karäern, Teil I+II, in: Jud 59 (2003), 164-181. 242-255.