startseite_keyvisual.jpg

Wir stehen im Dialog mit religiösen und weltanschaulichen Gruppen
und Strömungen der Gegenwart. Unsere Erkenntnisse stellen wir
dem Fachpublikum und der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.
Die EZW

Materialdienst

Titelblatt Materialdienst 4/2017 Unser monatliches Magazin
Aktuelles Heft: 4/2017
  • Das Verhältnis von Staat und Religionen
    in der Einwanderungsgesellschaft
  • Den Islam anerkennen?
    Zum rechtlichen Status islamischer Verbände
  • Christliche und buddhistische Meditation
    Notwendige Unterscheidungen
  • Ist Meditation eine Herausforderung
    für den christlichen Glauben?
  • Der „Frankfurter Exorzismus-Fall“
  • Stichwort: Subud

EZW-Texte

Titelblatt EZW-Texte 245 Unsere Publikationsreihe
Neu erschienen: Matthias Pöhlmann (Hg.) Was kommt nach dem Tod? Nahtoderfahrungen, Jenseitsbilder und die christliche Hoffnung

EZW-Texte

Titelblatt EZW-Texte 246 Unsere Publikationsreihe
Neu erschienen: Kai Funkschmidt / Claudia Ulrich Menschen, Götter, Welten Zum Gottesverständnis der Mormonen

Hans-Jürgen Papier

Möglichkeiten und Grenzen der Religionsausübung in der Einwanderungsgesellschaft

Wie halten es der Staat und die Gesellschaft mit der Religion? Dürfen sie es überhaupt mit ihr halten, oder fordert eine multireligiöse Gesellschaft womöglich eine gänzliche Abstinenz in Glaubensangelegenheiten? Können der Staat und seine Rechtsordnung Konflikte besser lösen, die durch das Aufeinandertreffen der verschiedenen Religionen entstehen, indem alles Religiöse aus dem öffentlichen Raum verbannt wird, oder müssen im Gegenteil die Rahmenbedingungen für einen offenen Dialog zwischen den Religionen geschaffen werden?

Cem Özdemir

Den Islam anerkennen?

"Mancher fragt, warum ich mit den Vertretern der islamischen Organisationen so hart ins Gericht gehe. Ich tue es, gerade weil ich die Anerkennung des Islam will. Das erfordert auch eine Diskussion auf Augenhöhe."
Kontakt

Fragen zu einzelnen Themen?

Das EZW-Team und die landeskirchlichen Beauftragten für Weltanschauungsfragen helfen Ihnen gerne weiter.

Die EZW auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag

aktuelles_30x30px.png

Curriculum Religions- und Weltanschauungsfragen

Zusatzqualifikation für Pfarrerinnen und Pfarrer in der EKD

Zweijährige berufsbegleitende Fortbildung (2015 - 2017)